EINLADUNG: ISIGAMI Für Jedermann

***

Geburtstagsfeier des Fördervereins am 29. September 2018 in der Hamburger Kunsthalle


  Samstag, den 29. September 2018 von 11.00 bis 18.00 Uhr


 IM VERANSTALTUNGSRAUM DER GALERIE DER GEGENWART GANZTÄGIGE AKTIONEN UND TREFFPUNKT FÜR ALLE 



■ Ausstellung von Werken unserer kleinen und großen „Malschüler“ | kuratiert von Anja Grosse 
■ Dia-Show: Die museumspädagogische Arbeit fotografiert. 
■ Loop: Filmprojekte der museumspädagogischen Arbeit. 

Selbermachen 
Ismet Apaydin: 
ISIGAMI - Wie aus Eintrittskarten Kunst wird! | Für Jedermann

Samstag, den 29. September 2018 von 11.00 bis 18.00 Uhr

°°°
Ihr seid alle herzlich eingeladen
°°°
https://isigami.blogspot.com

Isigami Kurs am 28.04.2018

               


Hier ist eine kleine Ausschnitt von meinem Isigami Kurs am 28. April. 2018. mit Frau Krümmel, Frau Kock und Frau Stöhr. Wie man das auch sieht  ist die Teilnehmerzahl nicht so hoch. Kein Wunder, nach dem ca. 2 jährigen Zwangspause wegen Umbau arbeiten in der HK, ist mein Isigami Kurs in Vergessenheit geraten. Ich hoffe es wird wieder sein normalen Lauf nehmen.

Trotz allem, wir haben wieder sehr tolle Zeit verbracht und dabei viel Spass gehabt.. Bis zum nächsten mal.

Isigami Kurse 1. Halbjahr 2018

Malschule in der Kunsthalle e.V. 

ISIGAMI Kurse 2018





ISIGAMI – Workshop - Faltkunst aus den Abrissen der HK-Eintrittskarten!
Ismet Apaydin … oder einfach nur ISI
Wer kennt sie nicht, seine kleinen fantasievollen Wunderwerke aus den Abrissen der Eintrittskarten? Figuren, Tiere, Flugobjekte, Bauwerke, Fahrzeuge, Möbel u.v.a.m. – allein geschaffen durch falten, knicken und ineinanderstecken! Und wer wollte das nicht längst auch mal selbst unter Anleitung von Meister ISI probieren? Das macht garantiert großen Spaß und das Schöne ist, dass keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind!

Samstags 14.30 - 17.30 Uhr; Treffpunkt: Abt. Bildung&Vermittlung, ehemals Malschule, Eingang über Glockengießer Wall; kleine grüne Tür links des ehemaligen Haupteingangsportals d. Hamburger Kunsthalle.

2 Termine: 17.03.18 und 28.04.18 – die Termine sind einzeln oder auch zusammen buchbar!
Gebühr: 15,00 € pro Termin – Anmeldung bei Karin Welschen!

Malschule in der Kunsthalle e.V.
Glockengießerwall
20095 Hamburg 
Telefon: 040 250 92 03 mit AB 
Fax: 040 428 131 886 
E-Mail: malschule.ev@googlemail.com

Sprechstunde des Fördervereins
Malschule in der Kunsthalle e.V. 
Jeden Donnerstag von 16:30 bis 17:30 Uhr

Oder wenden Sie sich an: 
die Abt. Bildung und Vermittlung der Hamburger Kunsthalle
Telefon: 040 428 131 214
E-Mail: museumspädagogik@hamburger-kunsthalle.de
Steuernummer: 17/452/05638

Isigami Fledermäuse ( 2017 )






Die Fledermäuse (Microchiroptera) sind eine Säugetiergruppe, die zusammen mit den Flughunden (Megachiroptera) die Ordnung der Fledertiere(Chiroptera) bilden. Zu dieser Ordnung gehören die einzigen Säugetiere und neben den Vögeln die einzigen Wirbeltiere, die aktiv fliegen können. Weltweit gibt es rund 900 Fledermausarten.
Der Name bedeutet eigentlich „Flattermaus“ (ahd. fledarmūs, zu ahd. fledarōn „flattern“)


Textquelle : https://de.wikipedia.org/wiki/Flederm%C3%A4use


Isigami: Wie aus Eintrittskarten Kunst wird








Diese kleine Vorführung hat uns alle viel Spass gemacht.
Ich danke herzlich an alle  Teilnehmer und den Team von "Hamburger Abendblatt-Geschäftsstelle", die mir bei der Schaufenster Bestückung und Vorbereitung der Vorführung  mit liebe geholfen haben. Und vor allem Frau Sarah Gleichauf und Frau Isabelle Elfers.

Isigami ist Heute in " Hamburger Abendblatt "


Isigami: Wie aus Eintrittskarten Kunst wird

Von Matthias Gretzschel










Heute ist ein Artikel über mich und  mein Papierfaltkunst - ISIGAMI - in der " Hamburger Abendblatt " zu lesen. Für diese wunderbare Artikel bedanke ich mich nochmal herzlich an Herrn Matthias Gretzschel und den Fotograf Herrn Klaus Bodig, für seine schöne Fotos, die er in der Hamburger Kunsthalle gemacht hat.


Eine kleine Schaufenster Ausstellung in Hamburger Abendblatt- Geschäftsstelle auch zu sehen.

(Großer Burstah 18–32. Öffnungszeiten: Mo.– Fr. 9–19 Uhr, Sa. 10–16 Uhr)


Info zur Ausstellung finden Sie unter diese Link:

http://www.abendblatt.de/kultur-live/article210315207/Die-Ausstellung.html











Hier ist der Link für gesamte Artikel,  für diejenigen, die keine Möglichkeit hätten, heute die " Hamburger Abendblatt zu lesen.

http://www.abendblatt.de/kultur-live/article210317685/Isigami-Eine-ganz-besondere-Papierkunst.html

Frohe OSTERN


                                Isigami wünscht euch alle frohe OSTERN... 😊 😊 😊 😊








Noch ein Isigami Künstler



Heute habe ich zufälligerweise im Internet einen 14 jährigen Isigami Künstler entdeckt. Er heisst Simon. Er hat sehr gute Arbeiten geleistet.






Habe ich mich sehr darüber gefreut. Grosse Respekt Simon. Macht weiter so... Er faltet auch Origami. Auch sehr gelungene, schöne Arbeiten...


Hier sind einige Isigami Figuren von Simon. Mehr von ihm unter diese Link :

http://iconosquare.com/simon_fowl


Bekanntschaft mit Herrn Christian Hasucha

Am 29. Mai mit meiner Frau auf dem Weg zum Arzt in Wandsbek Markt. Ein angenehmer Tag am Mittagszeit. Dann sehe ich das.
Ich hatte mal gelesen in diesen Tagen sollte ein Pilotprojekt ( Wandsbek1 Kunst am Markt) am Wandsbek Markt starten.




In den oberen Bereich eines 2,40 m hohen Betonsockels ist ein kurzes Laufband eingebaut, welches durch einen starken Elektromotor angetrieben wird. Auf diesem Laufband, dessen Geschwindigkeit auf zügiges Schritt-Tempo eingestellt ist, geht ein normal gekleideter Mann mit einem alltäglichen Gegenstand in der Hand.

Die mehrstündige Aktion findet vier Wochen lang während der Hauptverkehrszeit statt. Die Anlage befindet sich in der Nähe eines belebten Bürgersteiges in der Innenstadt.


Durch Zufall habe ich ihn getroffen, den Mann, der dieses Kunstwerk entworfen und installiert hat. Ein freundliches, lustiges Mann, etwa in meinem Alter. Ein kurzes Kennenlernen und freundliches Gespräch, war sehr Nett. Ich habe mich sehr gefreut ihn kennenzulernen. Leider wegen Arzttermin musste ich mich auf dem weg machen. Hoffentlich treffe ich ihn irgendwann wieder, dann kann ich mit ihm ein bisschen mehr über sein Kunst sprechen...


Wer ist Christian Hasucha.?

Christian Hasucha (* 1955 in Berlin) ist ein deutscher Installationskünstler, der insbesondere durch seine Öffentlichen Interventionen Bekanntheit erlangt hat. Dabei handelt es sich um eine seit 1981 im öffentlichen Raum dargebotene Reihe von Installationen.

Hasucha studierte von 1975 bis 1981 Freie Kunst an der HdK Berlin (jetzt UdK Berlin), hatte unmittelbar danach ein DAAD-Stipendium in London und studierte dort weiter an der Chelsea School of Art. Bis auf die Jahre 1988 bis 1996, die er in Köln verbrachte und einer einjährigen Arbeitsreise durch Randgebiete Europas im Werkstattwagen, lebt und arbeitet er in Berlin. Seine Arbeiten sind seit 1978 bereits in zahlreichen Orten zu sehen, die Öffentlichen Interventionen wurden zumeist von den Gemeinden oder den Kunstvereinen unterstützt. Seit 1984 hatte er Lehraufträge an der HdK Berlin, der Chelsea School of Art (London), der Kunstakademie Trondheim, der Universität Greifswald, der Kunstuniversität Linz und der Universität Köln. Von 2001 bis 2003 hatte Hasucha außerdem Gastprofessuren für „Ästhetik in Theorie und Praxis“ an der Universität Kassel, Fachbereich Architektur, und für „Kunst im öffentlichen Raum und neue künstlerische Strategien“ an der Bauhaus-Universität in Weimar, Fachbereich Gestaltung.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Hasucha 


Mehr über ihn und sein Kunstwerken erfahren Sie hier auf sein Homepage : http://www.hasucha.de


Herr Individual geht 








Isigami Kurs 17. Mai. 2015

Es war wieder ein tolle Isigami-Sonntag und auch mit einem netten Überraschung. Ein tolles Erlebnis für mich. Mein Facebook Freundin Antje Weiß war mit ihrem Freundin Kristina bei meinem Isigami Kurs in der Hamburger Kunsthalle. Ich danke dir nochmal Antje. Dadurch hast Du mir einen großen Freude gemacht. Ich bin sehr glücklich Dich persönlich kennengelernt zu haben.







Ich habe wieder mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer viel Spass gehabt. Ich hoffe, dass habt ihr auch.